Wolf's Nature Junior
Futter,  Welpe

Welches Futter kommt in Lottes Napf?

WERBUNG – Lotte ist jetzt mehr als eine Woche bei uns – und mittlerweile ist die Futterumstellung erfolgreich hinter uns gebracht. Am Anfang hat Lotte natürlich noch das Futter bekommen, das die Züchter ihr gefüttert haben. Über mehrere Tage verteilt haben wir dann auf das Futter unserer Wahl umgestellt.

Wolf’s Nature – Junior

Wir haben lange überlegt, welches Futter wir Lotte in Zukunft gerne füttern würden. Wer unseren Blog schon ein bisschen verfolgt, weiß, dass wir von den Produkten von Lucky Pet super begeistert sind. Bereits Nala haben wir das Futter der Lucky Pet Eigenmarke „Wolf’s Nature“ als Leckerlies gefüttert. Da Nala das Futter immer gerne mochte und vor allem gut vertragen hat, haben wir uns auch bei Lotte dafür entschieden. Daher bekommt Lotte jetzt die Sorte Fjord-Lachs Junior von Wolf’s Nature.

Futter Wolf's Nature Junior

Was war uns besonders wichtig?

Produziert wird Wolf’s Natur in Norwegen, was wir besonders gut finden. In Norwegen – und Skandinavien generell – gelten ganz andere Produktionsbedingungen als in Deutschland. So arbeiten die Landwirte in Norwegen nach hohen ökologischen Grundsätzen und unterliegen strengen Richtlinien. Sowohl Wachstumshormone als auch Antibiotika sind in der Aufzucht untersagt, Massentierhaltung ist Norwegern fremd. Aus diesen Gründen hat sich Lucky Pet für dieses Produktionsland entschieden.

Bei der Futterauswahl war uns besonders wichtig, dass das Futter getreidefrei ist, um Unverträglichkeiten zu vermeiden. Da Wolf’s Nature besonders für sensible Hunde ausgelegt ist, ist die Zutatenliste generell bewusst kurz gehalten. So wird das Trockenfutter besonders leicht verdaulich und ist gut verwertbar. Außerdem ist es so allergiesicherer.

Was findet man auf der Zutatenliste?

Hauptbestandteil des Futters ist norwegischer Lachs, der fangfrisch verarbeitet wird. Lachs gehört zu den eiweißreichsten Lebensmitteln und er enthält einen besonders hohen Anteil an Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren. Hinzu kommen Süßkartoffeln, die als nährstoffreiches Superfood gelten und damit eine gute Alternative zu Getreide sind. Außerdem enthalten sind Erbsen, die ebenfalls sehr eiweißreich sind. Für die Weiterverarbeitung werden die Erbsen mit einem patentierten mechanischen Verfahren aufgeschlossen und sind dadurch leicht verdaulich.

In Kombination mit dem Lachs und seinen positiven Eigenschaften soll das Futter das Immunsystem, Haut und Fell, Beweglichkeit, Verdauung, Augen und Gehirn unterstützen. Auf künstliche Farb-, Konservierungs- und Zusatzstoffe wird bei der Produktion des Futters verzichtet. Durch die natürlichen Nährstoffe ist das Futter sehr gut für sensible Hunde geeignet. Wolf’s Nature Junior kann ab Beginn der Zufütterung (mit etwa 3 Wochen) bis zum Alter von bis zu 12 Monaten gefüttert werden.

Wie verträgt Lotte das Futter?

Im Gegensatz zu Nala, dem gefräßigen Mops, ist Lotte ein sehr gemütlicher Fresser. Sie frisst nur dann, wenn sie wirklich Hunger hat. Dadurch, dass sie von uns auch regelmäßig Kauartikel bekommt, frisst sie aktuell weniger pro Tag, als empfohlen ist. Dennoch nimmt Lotte weiter zu, also machen wir uns keine Sorgen darüber. 🙂 Das Futter an sich mag Lotte aber gerne – und was für uns das Wichtigste ist: Sie verträgt es sehr gut. Viele Welpen haben ja erstmal Probleme bei der Futterumstellung, Lotte hatte gar keine. Daher wird Lotte das Futter auch weiterhin bekommen und wir können es nur empfehlen. Vor allem, wenn euch eine kurze Zutatenliste und gute Produktionsbedingungen wichtig sind, schaut euch das Futter der Lucky Pet Eigenmarke doch mal an.

 

Falls ihr euch auch von anderen Produkten überzeugen wollt, hat das Team von Lucky Pet noch was für euch. Mit dem Code MOPSNALA15 könnt ihr 15% bei eurem Einkauf sparen. Ausgeschlossen sind bereits reduzierte Artikel und die Marken Josera, Orijen, Markus Mühle und Annyx.

** Die Produkte wurden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, unsere Meinung wird davon nicht beeinflusst. **

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.