Norwegen

Aussichtsplattform Stegastein in Norwegen

Heute ging es für uns zum Stegastein Aussichtspunkt am Aurlandsfjord. Ein wirkliches Highlight unserer Norwegen-Reise, allerdings solltet ihr ein paar Dinge beachten.

Aussichtsplattform Stegastein

Die Aussichtsplattform Stegastein ragt 30 Meter über die Bergwand hinaus und befindet sich 650 Meter über dem Aurlandsfjord. Als würde das nicht schon reichen, sieht die Plattform an sich schon ziemlich beeindruckend aus!

Man erreicht die Plattform mit dem Auto und kann direkt an der Plattform parken. Übrigens gibt es an dem Parkplatz auch eine Toilettenanlage, die zur schönsten öffentlichen Toilette der Welt gekürt wurde. Warum, verstehe ich persönlich jetzt nicht unbedingt, aber naja – vielleicht findet ihr den Grund heraus. 😀

Da man die Aussichtsplattform ohne irgendwelche körperliche Anstrengungen erreicht, ist sie auch ein entsprechender Touri-Magnet. Als wir dort gewesen sind, war es relativ voll und man musste sich die Plattform mit einigen anderen Menschen teilen. Wir hatten dennoch einen guten Blick und konnten ein paar Fotos machen.

Blick von der Aussichtsplattform Stegastein

Die Aussicht unterhalb der Plattform

Auf dem Rückweg, der wieder die Straße herunter führte, sind wir übrigens an einer kleinen Straßenbucht vorbeigekommen, an der wir dann spontan auch noch gehalten haben. Hier fanden wir es tatsächlich noch schöner als auf der Plattform selbst, da es deutlich leerer gewesen ist und man auf den Fotos auch nicht immer das Geländer der Plattform mit drauf hatte. In der Bucht ist auch Platz für mehrere Autos und Wohnmobile, sodass man dort gut kurz parken kann.

Passt beim Einparken in die Bucht allerdings gut auf. Im Juli 2019 ist genau dort fast ein Ehepaar mit dem Wohnmobil in den Abgrund gestürzt.

Der Weg zur Plattform

Zur Aussichtsplattform Stegastein führt eine relativ schmale Straße mit sehr vielen Serpentinen. Bei unserer Norwegenreise 2019 mit Camper haben wir festgestellt, dass die Straße bereits deutlich ausgebauter ist. Heißt, es gibt mittlerweile sehr viele kleine Buchten, durch die sich entgegen kommende Wagen ausweichen können. Allerdings ist die Straße wirklich extrem eng, zwei größere Wagen passen kaum nebeneinander her. Mit Camper wollten wir persönlich nicht zur volleren Tageszeit die Straße hinauf oder herunterfahren. Mit dem Auto ist es gut machbar.

Die richtige Tageszeit wählen

Wenn ihr die Plattform fast für euch haben wollt, dann kommt früh morgens oder spät abends. Dieses Jahr waren wir zum Sonnenuntergang dort und es war traumhaft schön. Wir waren komplett alleine und hatten nicht nur die Straße mit Camper für uns, sondern konnten auch die Aussicht ganz entspannt genießen. 🙂

Die Aussichtsplattform Stegastein ist auf jeden Fall ein Highlight, das man nicht verpassen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.